Einleitung
     Referenzen
     Layout
     Download
     Tool samples
     Kontakt
TuTool – Oracle Performance Tuning
Werkzeug für Experten
TuTool ist ein Werkzeug für Experten in Sachen „Oracle Performance
Analyse und Tuning“. Es ist in erster Linie für Datenbankadministratoren
entwickelt worden, die:

        1. regelmäßig vor der Herausforderung stehen, schnell und effizient
            akute Performance-Probleme in Oracle-Datenbanken zu analy-
            sieren und zu beheben.

        2. unter engen Zeitvorgaben kontinuierlich an der Performance-
            seitigen Optimierung ihrer Datenbanken arbeiten müssen und
            dabei die vielfältigen Möglichkeiten von Oracle bestmöglich
            nutzen wollen.

        3. absolut zuverlässige Informationen und Analyseergebnisse aus
            der Oracle-Datenbank benötigen, mit denen auch ein ggf. einge-
            schalteter Hersteller-Support ohne Zweifel und Verzögerungen
            weiterarbeiten kann.

Da sich bei akuten Performance-Problemen die Antwortzeit von Anwen-
dungen meistens schon verschlechtert hat, bleibt i.d.R. wenig Zeit, um
diese wieder auf das vereinbarte Niveau zu heben. In solchen Szenarien
unterstützt TuTool die Tuning-Experten dabei, sehr gezielt und schnell die
zum Verstehen des jeweiligen Problems und seiner Ursachen erforderli-
chen Informationen zu ermitteln und bereitzustellen. Viele durch den
DBA auszuführende Arbeitsschritte können von TuTool übernommen
werden und auf Knopfdruck automatisiert ablaufen.

Aufgrund des vielfach genannten Wunsches der von uns befragten
Tuning-Experten, wurde bewusst auf ein aufwändiges GUI verzichtet.
Damit ermöglicht es TuTool dem Experten sehr schnell die Ursachen-
analyse durchzuführen, ohne dass es bei komplexen Problemstellungen
zu einer Überfrachtung mit möglicherweise irreführenden Meldungen und
grafischen Darstellungen kommt.

Das Konzept von TuTool sieht vor, dass die bereits in der zu optimie-
renden Datenbank vorhandenen Funktionen und Informationsquellen so
weit wie möglich genutzt werden. Damit wird erreicht, dass TuTool sehr
schlank bleibt und beispielsweise kein eigenes Repository benötigt, da
man immer auf das jeweils vorhandene des Oracle-DBMS zurückgreift.
Wegen der vergleichsweise geringen Größe (ca. 170 MB) und aufgrund der Tatsache, dass kein Agent und keine Datanbank-Objekte auf dem Oracle-Daten- bank-Server installiert werden müssen, kann TuTool als portables Werk- zeug (z.B. auf einem USB-Stick) genutzt werden. Für Benutzung des TuTool ist keine Software-Installation auf Ihrem Rechner notwendig.
TuTool enthält originelle Lösungen zur für Plan-Stabilisierung. So ist es
möglich, einen ehemaligen (z.B. den gestrigen) Execution
Plan per Mausklick wieder herzustellen (ab 10g). Die Menge der von
TuTool gebotenen Optionen und Funktionen ist sehr umfassend und
beinhaltet u.a. sehr feine Analysen von Zusammenhängen der Daten-
bankereignisse:

      Erkennen, ob die schlechte Performance von SQL-Statements an
          der Traffic im Buffer Cache liegt
      Erkennen von Indexen mit schlecht gefüllten Leaf-Blöcken
      Finden von günstigen Zeitfenstern für die Online Reorganisation
          jedes dieser Indexe
      u.v.a..

Besondere Merkmale von TuTool:

      Alle mit dem Tool durchgeführten Aktionen werden proto-
          kolliert, um eine ausführliche Analyse zu einem späteren
          Zeitpunkt zu ermöglichen
      Offen, klar erkennbare Arbeitsweise (man kann SQL's sehen),
          die dabei hilft, in die Tiefen des Oracle Performance Tuning
          vorzudringen und diese zu erlernen
      Alle Funktionen basieren auf SQL- und PL/SQL-Skripten (auch
          wenn das Wort "Skript" nicht alle Bausteine richtig beschreibt,
          da diese z.Tl. schon komplexe multioptionale Programme sind)
      TuTool nutzt ein Repository von Oracle (AWR oder Statspack)
          und benötigt daher kein eigenes, welches den zu einer doppelten
          Belastung des Datenbankservers führen würde
      Grafische Auswertung der Daten aus AWR und dem Statspack-
          Repository
      Sehr schlanke Lösung mit vergleichsweise geringem
          Datenvolumen (ca. 170 MB)
      Portabel nutzbar (z.B. mittels Memory-Stick)
      Keine Software-Installation ist notwendig
      Es werden keine eigenen Datenbankobjekte installiert
      Verkürzung der Analysezeiten durch ausgeprägte Möglichkeiten
          der Command-Line-Nutzung
      Ausgewogenes Verhältnis zwischen "Maus-" und "Tastatur-
          nutzung“ beim Performance Tuning (schneller am Ziel sein!)
      Performance Tuning ab Oracle Versionen 7.3
      Sehr gutes Verhältnis zwischen Funktionalität und Preis

Sämtliche Funktionen (in Form von SQL- und PL/SQL-Skripten) sind
nach Themen geordnet, um eine schnelle und intuitive Bedienung zu
gewährleisten. TuTool verfügt zur Vereinfachung des Performance-
Tuning eine Reihe von Erläuterungen mit nützlichen Informationen und
Tipps zu den vom Tool adressierten Themenstellungen. Das Tool zeigt
immer nur die für die für jeweilige Oracle Version relevanten Funktionen
an. Die Anpassung an eine Oracle Version erfolgt automatisch während
des Verbindungsaufbaus mit der Datenbank.

Es steht eine enorme Vielzahl von Funktionen in Form von mehr als 400
SQL- und PL/SQL-Skripten zur Verfügung. Eine ausführliche Beschrei-
bung des Funktionsumfangs kann der Informationsbroschüre entnom-
men werden, welche als Download bereit steht.